Professionelle Zahnreinigung

Auch wer gründlich seine Zähne putzt, erreicht mit der Zahnbürste nur 70 Prozent der Zahnflächen.Die restlichen 30 Prozent liegen in den Zahnzwischenräumen.Selbst derjenige, der sich die Mühe macht und mit Zahnseide und Interdentalbürsten eine optimale Zahnpflege betreibt, ist gut beraten in regelmäßigen Abständen - mindestens einmal jährlich - sich einer sogenannten "Professionellen Zahnreinigung" zu unterziehen. Es ist nicht nur wichtig Speisereste zwischen den Zähnen herauszuholen, entscheidend ist die Entfernung der Zahnbeläge (Plaques) die den Parodontitiskeimen einen idealen Nährboden bieten.

Der Zahnarzt kann mit seinem Instrumentarium Zahnbeläge und Zahnstein schonend von den Zähnen entfernen. Mit Ultraschall-Geräten und rotierende Polierbürsten erreicht der Zahnarzt alle Flächen die auch bei guter Zahnpflege vom Patienten nicht erreicht werden können.

Eine besonders schonende aber aufwendige Methode ist die Reinigung mit Pulverstrahlgeräten. Der Pulverstrahl entfernt leicht und effektiv Zahnbeläge auch an den entlegendsten Stellen. Vor allem die hässlichen Nikotin- und Teebeläge können gründlich entfernt werden.

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.